Geht doch …

Trotz Baustelle eine extra Spur – nur für Fahrradfahrer.
cc-by-sa-4.0

Wenn die Baustelle am Bahnhof Schöneweide ein Kind wäre, dann hatte dieses Kind inzwischen Abitur und lernt gerade eine Beruf oder studiert. Wir werden den Lebenslauf dieses Kindes noch mindestens bis zur Hochzeit weiterverfolgen (in 10 Jahren?).

„Geht doch …“ weiterlesen

Konflikte zwischen Fuß- und Radverkehr vermeiden: Bericht von der Mahnwache für eine getötete Fußgängerin am 17. Juli 2020 in Mahlsdorf-Süd

Roland Stimpel vom Fuss e.V. spricht zu den Trauernden – cc-by-sa-4.0; Stg-TK des adfc-berlin

Im Regelfall sind es Autofahrer, die Fußgänger an Querungshilfen überfahren und töten. In TK gab es in den letzten Jahren mehrere solcher Fälle, zuletzt im Mai diesen Jahres. In diesem Fall missachtete nach den Angaben der Polizei dagegen vermutlich ein Radfahrer eine rote Ampel und fuhr im Juni eine 86-jährige Fußgängerin an. Sie starb mehrere Wochen später im Krankenhaus. Mit einer Kundgebung gedachten VCD Nordost, FUSS e.V., Changing Cities e.V. und ADFC Berlin e.V. der Fußgängerin. Auch wir waren im nördlichen Nachbarbezirk vor Ort.

„Konflikte zwischen Fuß- und Radverkehr vermeiden: Bericht von der Mahnwache für eine getötete Fußgängerin am 17. Juli 2020 in Mahlsdorf-Süd“ weiterlesen

Toll, Klasse, Prima …

Update: Am 23.7. startet die Online-Seminarreihe „Von den Niederlanden lernen: So wird aus Pop-Up-Radwegen nachhaltige Infrastruktur“ der Dutch Cycling Embassy. Über den „Straßenverkehrsordnungsrechtlichen Rahmen zur Anordnung temporärer und dauerhafter Radfahrstreifen“ informiert der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages.

… Super, Fantastisch, Wahnsinn, Geil, …

PBL am Adlergestell

seit heute kann man in Treptow-Köpenick (TK) auch auf einer Popup-Bikelane (PBL = temporärer Radverkehrsstreifen) radeln. Von Schöneweide bis nach Adlershof.

„Toll, Klasse, Prima …“ weiterlesen

SPD-Radtour durch Köpenick: Highlights der Verkehrsplanung, Fotos und erste Ergebnisse.

Wo bitte gehts zum Fahrradparkhaus? Treffpunkt S Köpenick – cc-by-sa-4.0; Stg-TK des adfc-berlin

Genossen der SPD-Fraktion der Bezirksverordnetenversammlung, Aktive von ADFC und NFTK und interessierte Bürger trafen sich am Sonntag, dem 21. Juni 2020 nahe dem vielleicht bestversteckten Fahrradparkhaus überhaupt. Deutliche Hinweisschilder könnten hier Abhilfe schaffen, die SPDler versprachen, sich der Sache anzunehmen. Die Tour wurde vom NFTK geleitet.

„SPD-Radtour durch Köpenick: Highlights der Verkehrsplanung, Fotos und erste Ergebnisse.“ weiterlesen