ADFC Berlin: Forderungskatalog für die Legislaturperiode 2021–2026

Fahrradwahljahr 2021: Die Zukunft beginnt heute – Verkehrswende jetzt!

„Die Zukunft beginnt heute – Verkehrswende jetzt!“ lautet der Titel der neuen ADFC Berlin-Publikation. Auf 20 Seiten präsentiert der Verband seine Vision von Berlin 2026 und zeigt Lösungen auf für eine klimagerechte Mobilität in Berlin.

Mehr Infos über die Publikation auf ADFC-Berlin.de. Direkt zum Forderungskatalog gehts hier.

Veröffentlicht am

Die Projektgruppen der Stadtteilgruppe TK

Wir alle engagieren uns aus verschiedenen Gründen und mit unterschiedlichen Schwerpunkten für den Radverkehr als Teil einer echten Mobilitätswende. Dabei unterstützen wir uns gegenseitig und informieren uns auf verschiedenen Kanälen über Erfolge und Erfahrungen, etwa auf unseren regelmäßigen, offenen Treffen.

Zusätzlich organisieren wir uns in themenspezifischen Gruppen. Hier findet ihr die aktuelle Liste unserer Projektgruppen mit Kontaktadressen.

Veröffentlicht am

Pressemitteilung: Das Bezirksamt Treptow-Köpenick plant lebensgefährlich

Planung des Bezirksamtes ohne Radweg mit gefährlich wenig Raum für Radfahrende und Fußgänger zwischen LKWs, Tramschienen und Laternenpfählen – Quelle: BA TK, Planungsunterlagen Vorplanung Dörpfeldstr. auf mein.berlin.de, ‚Querschnitt B-B‘

Pressemitteilung der Stadtteilgruppe Treptow-Köpenick des ADFC Berlin zum geplanten Umbau der Dörpfeldstraße

Veröffentlicht am

Tourbericht: Letzte Etappe der Sommerradtour der Stiftungsprofessuren Radverkehr und parlamentarische Radtour des Bundestages am 28.9.2020

Gemeinsam unterwegs: ADFC und Wissenschaft – cc-by-sa-4.0; Stg-TK des adfc-berlin

Volles Programm gab es am Montag, dem 28.9.2020: Zuerst führten wir angereiste und lokale Vertreter der Wissenschaft auf teils verschlungenen Pfaden von Eichwalde bis zum Bundestag, legten unsere Sicht auf die lokale Situation dar und beantworteten deren Fragen an die Praxis. Danach begleiteten wir die parlamentarische Radtour des Parlamentskreises Fahrrad des Bundestages zu den Pop-Up-Radspuren in Friedrichshain-Kreuzberg.

Veröffentlicht am

Bericht von der Bürgermeisterradtour am 18.9.2020: Die Schattenseiten des Radfahrens in Köpenick – und wie hier Licht werden könnte.

Start der Tour auf dem Schlossplatz Köpenick – cc-by-sa-4.0; Stg-TK des adfc-berlin

Wieder einmal trafen sich Vertreter von ADFC und NFTK mit Bezirksbürgermeister Oliver Igel, Stadtrat Rainer Hölmer sowie weiteren Vertretern des Bezirksamtes und interessierten Bürgern zur gemeinsamen Befahrung des Bezirks und Begutachtung der Situation für Radfahrende. Eine Reihe von Problemstellen und Gefahrenlagen wurden durch uns angesprochen und konstruktiv Lösungen mit dem Bezirksamt gesucht.

Veröffentlicht am

Firmenservice und öffentliche Fahrradchecks des ADFC Berlin

ADFC-Services auch für Firmen und Institutionen: Fahrradchecks mit Sofortreparatur, Beratung und Training – (c) ADFC Berlin

Die öffentlichen Fahrradchecks des ADFC Berlin sind wohlbekannt und vielbesucht. Neben den ADFC-Frühlingschecks bieten wir im Rahmen der ADFC-Herbstchecks berlinweit weitere Termine an. Doch wir können noch mehr: Auf Anfrage kommen wir im Rahmen unseres Firmenservice zu Ihnen – nach Absprache auch außerhalb der Saison.

Veröffentlicht am

Kampagne Anderthalb Meter: Grüne TK fordern Informationskampagne zum Seitenabstand beim Überholen von Radfahrern durch KFZ.

Gemeinsame Aktion des ADFC mit der Polizei Köln 2017 – cc by-sa, ADFC Köln

Mit der letzten StVO-Novelle vom April 2020 steht das, was bereits vorher galt, nun explizit im Gesetzestext: KFZ-Führende müssen beim Überholen von Radfahrern mindestens 1,5 m bzw. 2 m Seitenabstand von Spiegel zum Lenkerende einhalten – ansonsten gilt ein klares Überholverbot.

Veröffentlicht am

fLotte Kommunal TK startet durch: 10 fLotte Lastenräder an Standortpartner in TK übergeben!

10 fLotte Lastenräder für TK – cc-by-sa-4.0; Stg-TK des adfc-berlin

Am 19.6. war es endlich soweit: 10 fLotte Lastenräder wurden durch Bezirksbürgermeister Oliver Igel, Bezirksstadträtin Cornelia Flader und Dennis Lumme vom Bezirksamt TK feierlich an die Standortpartner übergeben. Bereits am 16.6. fanden die Räder als fLotte Karawane ihren Weg ins grüne Treptow-Köpenick.

Veröffentlicht am

„So viel mehr Platz“! fLotte Werbefilme von Adlershofer Schülern.

Screenshot des Videos „So viel mehr Platz“ – cc-by-nc-nd-4.0; Klasse 5a der Heide-Grundschule Adlershof

Ein ganz eigenes Engagement für die fLotte Berlin haben Schülerinnen und Schüler der Klasse 5a der Heide-Grundschule Adlershof gezeigt. Sie haben im Herbst 2019 im Rahmen eines vom Bezirksamt Treptow-Köpenick geförderten pädagogischen Trickfilmprojektes zusammen mit dem FEZ-Berlin kurze Werbespots über Vorteile und Nutzen der fLotten Lastenräder gedreht.

Veröffentlicht am