Rückblick: Treffen am 10.5.2022

Am 10. Mai konnten wir uns endlich wieder persönlich Treffen – diese Gelegenheit wurde von vielen genutzt – auch von einer schwarzen Katze, die eine Stunde lag sehr aufmerksam unser Treffen verfolgte. Unser neues Maskottchen wird einen Ehrenplatz auf unserem neuen Trimobile bekommen.

Veröffentlicht am

fLotter Pascale gestohlen!

Zum freien Verteilen!

Wir vermissen unseren Pascale! Haltet bitte die Augen auf.

Mit seinem hellblauen Rahmen ist Pascale schon eine Besonderheit bei uns in der fLotte und leicht zu erkennen. Der Rahmen hat eine ADFC-Codierung: RS Pascale und die Rahmennummer: AZ1910280.

Wenn ihr ihn seht, geht keine Gefahr ein, ruft direkt die Polizei und sagt uns Bescheid. Wenn das Rad abgestellt wurde, schließt es bitte fest an.

Veröffentlicht am

Radverkehr und Frieden: Fahrrad-Demo „Verkehrspolitik für den Frieden“ am 16. März

Autofreie Sonntage, Tempolimits, Klima-Tickets und ein neues Straßenverkehrsrecht – statt Abhängigkeit vom russischen Öl

Fahrraddemonstration am 16.03.2022 mit Start um 17 Uhr: Reinhardtstr. 12 (Berlin-Mitte)

Der Radverkehr könnte einen enormen Beitrag zur Stärkung der europäischen Friedensordnung und Beendigung des russischen Angriffskrieges beitragen – wenn Politik und Gesellschaft jetzt die Voraussetzungen hierfür schaffen!

Veröffentlicht am

Rückblick: Treffen am 8.3.2022

Hier die wichtigsten Stichworte vom 8. März:

  • In der ersten Stunde konnten wir den ADFC-Landesvorsitzenden Frank Masurat begrüßen und mit ihm die aktuelle Ausrichtung der ADFC-Politik diskutieren. Unter anderen gab es diese Stichworte:
    • Umsetzung des Mobilitätsgesetzes
    • Priorisierung der Verkehrssicherheit – und nicht des schnellen Autoverkehrs
    • Mehr Reallabor wagen
    • Stärkung der Stadtteilgruppen im ADFC
    • Reduzierung des KFZ-Verkehr
Veröffentlicht am

Mein täglich Fahrrad

Eine Glosse von Andreas Paul

Vor 2 Wochen noch hat Corona alle Schlagzeilen beherrscht – jetzt ist es der Konflikt in der Ukraine. Wenn ich dann noch an die drohende Klimakatastrophe und alle anderen Probleme denke, wird mir ganz schlecht.
Mein tägliches Doomscrolling macht dieses Gefühl auch nicht besser.

Veröffentlicht am