Geht doch …

Trotz Baustelle eine extra Spur – nur für Fahrradfahrer.
cc-by-sa-4.0

Wenn die Baustelle am Bahnhof Schöneweide ein Kind wäre, dann hatte dieses Kind inzwischen Abitur und lernt gerade eine Beruf oder studiert. Wir werden den Lebenslauf dieses Kindes noch mindestens bis zur Hochzeit weiterverfolgen (in 10 Jahren?).

In dem Leben dieses Kindes gab es viele Phasen. Momentan wird das Kind erwachsen und übernimmt gesellschaftliche Verantwortung.

Für die Baustelle heißt das, das bei dieser urplötzlich (im Jahre 2020) auf Radfahrer Rücksicht genommen wird. Wir sind begeistert!

Wir haben es persönlich getestet: die Radfahrerfurt bei der Baustelle Schöneweide fährt sich super!
cc-by-sa-4.0

Natürlich gibt es bei jedem Lichtschein auch Schatten: hinter der Brücke (Richtung Johannisthal) hört dieser Fahrradweg urplötzlich auf.

Naja, unserem Kind fehlt es noch etwas an lebenserfahrener Weitsicht … beim nächsten Mal klappt es bestimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.