Große Demo auf der B96a – am 18. Oktober – mit fLottem Lastenrad-Probefahren!

Mehr Platz für Fahrräder

Demoroute am 18.10.20 – cc-by-sa-4.0, adfc-tk.de

Am Sonntag, dem 18. Oktober 2020 um 12.30 Uhr treffen sich alle Fahrradfreunde zu einer großen Demo auf der B96a. Jeweils eine Stunde davor und danach wird es die Möglichkeit geben, verschiedene Lastenräder der fLotte Berlin vor Ort Probe zu fahren.

Update: Fotos und Berichte findet ihr hier!

Auch deine Teilnahme ist wichtig.

„Große Demo auf der B96a – am 18. Oktober – mit fLottem Lastenrad-Probefahren!“ weiterlesen

Geht doch …

Trotz Baustelle eine extra Spur – nur für Fahrradfahrer.
cc-by-sa-4.0

Wenn die Baustelle am Bahnhof Schöneweide ein Kind wäre, dann hatte dieses Kind inzwischen Abitur und lernt gerade eine Beruf oder studiert. Wir werden den Lebenslauf dieses Kindes noch mindestens bis zur Hochzeit weiterverfolgen (in 10 Jahren?).

„Geht doch …“ weiterlesen

Toll, Klasse, Prima …

Update: Am 23.7. startet die Online-Seminarreihe „Von den Niederlanden lernen: So wird aus Pop-Up-Radwegen nachhaltige Infrastruktur“ der Dutch Cycling Embassy. Über den „Straßenverkehrsordnungsrechtlichen Rahmen zur Anordnung temporärer und dauerhafter Radfahrstreifen“ informiert der Wissenschaftliche Dienst des Bundestages.

… Super, Fantastisch, Wahnsinn, Geil, …

PBL am Adlergestell

seit heute kann man in Treptow-Köpenick (TK) auch auf einer Popup-Bikelane (PBL = temporärer Radverkehrsstreifen) radeln. Von Schöneweide bis nach Adlershof.

„Toll, Klasse, Prima …“ weiterlesen

Umfrage zu Pop-Up-Bike-Lanes

Die Studierenden des Masterstudiengangs „Urbane Geographien – Humangeographie“ an der
Humboldt-Universität zu Berlin führen derzeit eine Umfrage zu den
neu eingerichteten Pop-Up-Bike-Lanes in Berlin durch.
Bis zum 5.7.20 sollen möglichst viele Teilnehmer*innen erreicht werden.
Die Umfrage ist anonym und dauert max. 10 Minuten.
… und ist HIER erreichbar.
   

6. Radfahrer in Berlin von Lkw erfasst und getötet (in diesem Jahr)

Bis Februar 2020 gab es bereits eine traurigen Rekord in Berlin: 5 Tote Radfahrer.

Dann kam Corona … und der Verkehr wurde generell entspannter.

Leider geht es jetzt – im Mai 2020 – wieder los: der 6. tote Radfahrer. Hier ist die komplette Meldung:

https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2020/05/berlin-lichtenberg-radfahrer-lkw-toedlicher-unfall.html

Am 20.5.2020 nimmt der ADFC Berlin am weltweit stattfindenden Ride of Silence zum Gedenken an im Straßenverkehr getöte Radfahrer teil:

https://adfc-berlin.de/radverkehr/sicherheit/850-ride-of-silence-gedenken-an-getoetete-radfahrende-in-corona-zeiten.html