#A100 stoppen, Demo Nachlese

A100 stoppen - spontane Fahrrad-Protestfahrt am Freitag, 8. April 2022

Hier wollte ich Euch ein aktuelles Video vom RBB (dieses ist nur 3 Tage Abrufbar) präsentieren..

(vom vergangenen Freitag dem 08.04.), die betroffenen Kieze wollen keinen 17. Bauabschnitt geplant haben. Schon der 16. Bauabschnitt bringt die Automobilen Probleme vor die Haustür. Leider handelt Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) noch sehr Autozentriert wie sein Vorgänger Andreas Scheuer (CSU). Dabei könnte wenn es gewollt wäre die Unterlagen des 17. Bauabschnitts für immer in den Papierkorb verschwinden.

Übrigends, der Eindruck der Berliner Polizei war leider falsch. Nicht 800 Radfahrende nahmen Teil, sondern das Zählteam konnte zwischen 2.100 bis 3.000 Radfahrende, die an dieser Demo teilnahmen, zählen. Was auch mein Eindruck war, dass die Resonanz sehr groß war was diese Thematik der A100 betraf. Auch durften die Teilnehmenden nicht über die Autobahn fahren, weil ja Demonstrierende den Verkehr behindern könnten, Tja.

Unter https://aktion.campact.de/klima/a100/teilnehmen#form

kann gegen den Weiterbau der A100 die aktuelle Petition, Betonwüste verhindern – A100 stoppen von campact! sehr gerne Unterschrieben werden. Wir bleiben am Thema dran, und informieren so gut und umfassend, weil es wichtig ist hier mit guten Argumenten zu Überzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.