Rückblick: Treffen am 12.12.23

Am 12. Dezember 23 haben wir uns wieder im Rathaus Johannisthal getroffen. Hier die wichtigsten Stichworte von unserem Treffen:

  • Bei der Nikolausaktion haben wir 90 Zimtsterne an Radfahrende am Kaisersteg und Bahnhof Adlershof verteilt – die Reste werden wir in den umliegenden Fahrradläden verschenken.
  • In der letzte AG Mobilität wurden von unsere 5 Wunschthemen nur das kürzeste Thema behandelt. Im Wesentlichen ging es zwei Stunden lang um Veränderungswünsche an die AG Mobilität, um Bürgerbeteiligung im Allgemeinen und das Selbstverständnis der Runde von Mobilitätsinteressierten.
  • Berichte aus dem ADFC intern – u.a. vom Bezirksrat, der Bundeshauptversammlung u.a.
  • Ausführliche Infos zum neuen Mobilität-HUB in Adlershof. Hier gibt es massive Probleme: rechtlicher Natur, der Finanzierung, bei der Beteiligung (von Lieferanten und Empfängern) und sehr praktische Probleme durch die starken Verzögerungen beim Umbau der Dö. Das angedachten Finanzierungsmodell, das die inhabergeführten Geschäfte den Hauptteil der Kosten tragen, wird nicht funktionieren – diese Geschäfte schliessen in den nächsten Jahren ohne eine Nachfolge zu finden.
  • Die Planungsunterlagen zur Westumfahrung in Köpenick haben ein hohes Aufmerksamkeitpotential: Vertreter anderer Gruppen haben sich an uns gewandt.
  • Der Karneval der Kulturen wird von uns weiter geplant – wir sind aber noch in der Findungsphase.
  • Wir bereiten die Bürgermeistertour 2024 vor.
  • Anfang 2024 laden wir alle interessierten Gruppen zum Orgatreff für die nächste Groß-Veranstaltung “Mobilität in TK”.
  • Das nächste Mal treffen wir uns wieder an der selben Stelle am 9.1.24 – allerdings in lockerer Runde mit kleinen Filmen, Punsch und netten Gesprächen.

Unsere offenen Treffen folgen immer diesem Schema:

  • Speakers Corner: jeder hat 1 Minute Zeit, sein Anliegen vorzutragen
  • kurze Berichte und Aktuelles
  • Entscheidungen

… dadurch hat jedeR eine angemessene Möglichkeit sein Anliegen in der Gruppe zu präsentieren. Durch die hohe Dynamik bei fahrradrelevanten Themen kommen häufig noch in den letzten Stunden neue Themen dazu. Trotz der Zeitbeschränkung auf 2 Stunden versuchen wir, kein Thema unter den Tisch fallen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Spenden für eine Fahrrad-Rikscha