Rückblick: Treffen am 13.9.22

Am 13. September war der letzte Tag, an dem wir in den Abendstunden noch draussen sitzen konnten.

Hier die wichtigsten Stichworte von unserem Treffen:

  • kurze Nachbereitung der Future Mobility Summit, des Nachbarschaftsfestes in Schöneberg, der Teslatour und des Sommerfest des ADFC
  • es gibt wieder neue Termine: Parking Day, Umweltfestival, Fahrraddemo der Grünen weitere Arbeiten am Soundbike „Südostwind“
  • unser Engagement ausserhalb der Bezirksgrenzen hat weitere Konsequenzen – die Moderation der monatlichen Treffen wird jetzt auf mehrere Schultern verteilt
  • wir haben unsere neue Prioritätenliste für die Entwicklung des Fahrradverkehrs in Treptow-Köpenick fast fertig. 2 Schwerpunkte sind zentral: die konsequente Umsetzung des Mobilitätsgesetzes und die „Vision Zero“
  • alle Berliner Bezirke können neues Personal einstellen – die Zeit der drastischen Personalsparmaßnahmen ist vorüber. Jetzt fehlt es allerdings an Personal. Und da entscheidet selten das Geld (in allen Bezirken wird das gleiche gezahlt), sondern „weiche Faktoren“, beispielsweise der Standort, Verwirklichungsmöglichkeiten, das Team vor Ort und anderes.
  • Wir begrüßen die Verstetigung des Radweges an der B96a – allerdings wünschen wir uns die Wiederaufstellung der Warnbaken. Die Geschwindigkeitsunterschiede zwischen Auto und Fahrrad sind zu groß für ein gutes Sicherheitsgefühl.
  • Die Einweihungstour unseres Soundbike „Südostwind“ wird im Frühjahr 2023 hinter dem BER stattfinden. Mit einer Demonstration. Danach fahren wir zum “ https://45uebernull.de „
  • Wie können wir besser nach aussen wirksam werden? Sowohl zur Aktivierung der nicht-aktiven Mitglieder des ADFC, als auch auf der „Straße“

Unsere offenen Treffen folgen immer diesem Schema:

  • Speakers Corner: jeder hat 1 Minute Zeit, sein Anliegen vorzutragen
  • kurze Berichte und Aktuelles
  • Entscheidungen
  • Wenz: für spontane Themen „wenn Zeit ist“

… dadurch hat jedeR eine angemessene Möglichkeit sein Anliegen in der Gruppe zu präsentieren. Durch die hohe Dynamik bei fahrradrelevanten Themen kommen häufig noch in den letzten Stunden neue Themen dazu. Trotz der Zeitbeschränkung auf 2 Stunden versuchen wir, kein Thema unter den Tisch fallen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.